Auszeichnungen


2015: Sozial-Oskar "Gold"

Auf dem Hamburger Herbstempfang wird jährlich der Deutsche Sozial-Oskar in den Kategorien "Bronze", "Silber" und "Gold" verliehen.

Für besonderes soziales Engagement, die kostengünstige Betreuung von Rechnernetzen und Vermittlung von Hardware-Spenden an Schulen, die ehrenamtliche Erstellung einer Website über die Bergedorfer Flüchtlingshilfe und dem freien Hosting von Lehr- und Lernplattformen sowie Homepages im Bezirk, sowie die Organisation eines Spendenlaufes zugunsten der Flüchtlingshilfe wurde unser Geschäftsführer stellvertretend für die Schülerfirma mit dem goldenen Deutschen Sozial-Oskar ausgezeichnet.

Foto: (c) 2012 Dr. Cristiana Cicoria www.seensimple.com

2012: 1. Preis bei "Unseren Schulen"

Im Sommer 2012 hat die Claussen-Simon-Stiftung ihren Wettbewerb "Unseren Schulen" gestartet.

Auf der Homepage des Wettbewerbs findet sich dazu folgende Beschreibung: "Kriterien für die Förderung im Programm "Unseren Schulen" sind die Operationalisierbarkeit des Vorschlags, die zu erwartenden positiven Effekte und ihre Nachhaltigkeit, ein enger Bezug zum "Mentoring" bzw. "Tutoring" sowie die gemeinsame Unterstützung des Vorhabens durch Schüler, Lehrer und Schulleitung." Verbunden ist dieser Wettbewerb mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000€.

Mit der Idee "Kompetenzzentrum Schülerfirma", also der Idee hinter Netthelp, haben wir den ersten Preis abgeräumt.

Mehr Infos und Bilder von der Preisverleihung finden Sie auf der Webseite der Stadtteilschule Richard-Linde-Weg.

 

 

2007: 1. Preis im Landeswettbewerb "Jugend Forscht"

Tobias Kühn, Ann Kathrin Bastian und Jan Winter entwickelten und gewannen im Jahre 2007 mit ihrem Projekt "NettCook" den ersten Preis in der Kategorie "Arbeitswelt". Das digitale Kochbuch der Zukunft fand nicht nur bei Zeitung und Fernsehen große Anerkennung, sondern wurde von der Jury zusätzlich mit einem Sonderpreis belohnt.

 

 

2007: 3. Preis im Landeswettbewerb "Jugend Forscht"

Durch den vom Bezirksamt Bergedorf erteilten Auftrag der Neugestaltung von www.bergedorf.de und der schriftlichen Ausarbeitung von Tammo Depping, Daniel Steenbock und Martin Echt, gelang es den drei Mitarbeitern den dritten Preis in der Kategorie "Arbeitswelt" zu erringen. Unter der Überschrift "Bewältigung von realen arbeitstechnischen Abläufen durch eine Schülerfirma", gelang es dem Team zusätzlich einen Sonderpreis zu gewinnen. Zusätzlich wurde durch den Erfolg beider Projekte der Phywe-Preis für qualitativ hochwertige Arbeiten an das Gymnasium Lohbrügge vergeben.

 

 

2005: 1. Preis Landeswettbewerb "Jugend Forscht"

Clemens Heppner, Christian Möller und David Burkhardt gelang es im Jahre 2005 den Landeswettbewerb "Jugend Forscht" zu gewinnen. Mit ihrem Projekt "workroom in a box" setzten sie sich in der Kategorie "Technik" gegen sämtliche Mitstreiter durch. Das Thin-Client-Projekt erhielt zusätzlich noch einen Sonderpreis und wird noch heute im Gymnasium Lohbrügge verwendet.

 

 

2001: Gewinn des Hamburger Schul-Oscar

Einer der großen Erfolge war für uns der Gewinn des Schul-Oscar der Handelskammer im Jahr 2001. Dazu ein Auszug aus einem Artikel der Bergedorfer Zeitung vom 13. Dezember 2001: "Oscar-Verleihung in der Handelskammer Hamburg. And the Winner is: die auf Computer-Service spezialisierte Schülerfirma "Netthelp" des Gymnasiums Lohbrügge. In Anwesenheit von Schulsenator Rudolf Lange überreichte Handelskammer-Präses Nikolaus Schües den Schülerinnen und Schülern die von Bildhauerin Ellen Sturm geschaffene Figur des "Hamburger Schul-Oscar" samt einem Scheck über 2500 Euro."